Wechseljahre

Die Wechseljahre stehen bevor. Eine neue Phase Ihres Lebens beginnt. Einerseits sind Sie älter geworden, andererseits brauchen Sie sich nun bald nicht mehr um die Verhütung zu kümmern. Jahrelang haben Sie sich um die Familie gekümmert. Jetzt haben Sie vielleicht auch mal mehr Zeit für sich. Vielleicht befürchten Sie geistige und körperliche Leistungseinschränkungen. Jedoch gibt es keinen Grund, nicht ab 50 noch topfit und attraktiv zu sein.

Ab ca. dem 40. Lebensjahr sinkt die Produktion weiblicher Sexualhormone. Dies macht sich meist durch unregelmäßige Monatszyklen bemerkbar. Da viele Frauen in diesem Alter durch die Einnahme der Pille regelmäßige Zyklen haben, wird diese Veränderung häufig nicht wahrgenommen.

Ab ca. dem 50. Lebensjahr und mit dem Erleben der Menopause (letzte normale Regelblutung) werden die Symptome deutlicher und werden unterschiedlich intensiv wahrgenommen. Etwa ein Drittel der betroffenen Frauen erleiden starke Wechseljahresbeschwerden und fühlen sich in ihrer Lebensqualität spürbar beeinträchtigt. Typische Veränderungen oder Beschwerden dieser Phase sind z.B. Reizbarkeit und depressive Verstimmungen, Schlafstörungen, Hitzewallungen und Schweißausbrüche, Gewichtszunahme, Gelenkbeschwerden, vermehrte Körperbehaarung, Austrocknung der Haut mit Faltenbildung sowie trockene Schleimhäute, Osteoporose (Knochenschwund) sowie  Hypertonie (Bluthochdruck).

Keine Frau muss unter den hormonell bedingten Veränderungen des Körpers und der Psyche leiden. Bei milden Beschwerden kann die Behandlung mit pflanzlichen Mitteln ausreichend sein. Sehr gute Erfahrungen haben wir mit der Gabe von natürlichen Hormonen.

Bei Fragen zur Vorbeugung von Herz-/ Kreislauferkrankungen und Diabetes sowie zur Steigerung der allgemeinen-  und der Hirnleistungsfähigkeit und somit für ein gesundes älter werden- sprechen Sie uns an.

Lassen Sie sich hierzu umfassend über ihr individuelles Risiko beraten und ein maßgeschneidertes Konzept erstellen.

Wir sorgen mit Ihnen zusammen dafür, dass Ihre Leistungsfähigkeit und Lebensqualität auch in und nach den Wechseljahren erhalten bleiben.